Wir sind eine Gemeinschaft

Unser Angebot an dich

Eine Ausbildung im Bereich Sport, Gesundheit, Bewegung, Beauty und Wellness ist für dich interessant? Dann bist du bei uns genau richtig.

Bei uns findest du deinen Platz. Ob Gymnastik mit all ihren Facetten wie Bewegungsbildung, Gesundheitsförderung, Fitnesstraining, Tanz und Sport oder Kosmetik mit dem Schwerpunkt medizinische Kosmetik. Vom Abitur über das Fachabitur bis zum Bachelor in Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften: In unserer familiären Atmosphäre kannst du alles schaffen.

Studieren in Kerpen
Studium in Prävention – Therapie – Rehabilitation

In Kooperation mit der Dresden International University (DIU) bieten wir in Kerpen eine attraktive  Studiermöglichkeit an. Das Bachelor-Studium in Präventionswissenschaften, Therapiewissenschaften und Rehabilitationswissenschaften ist auf 4 Jahre ausgelegt. In Kombination mit der Berufsausbildung zum/r Gymnastiklehrer/in ist bereits nach vier Jahren eine Ausbildung mit Fachhochschulreife sowie ein Bachelortitel möglich.  Einen überfüllten Hörsaal in einer anonymen Großstadt wirst du bei uns nicht vorfinden! Du lernst in kleinen Gruppen und hast die Möglichkeit, ohne Termin mit deinen Dozenten/innen zu sprechen.

Für berufstätigte Gymnastiklehrer/innen ist unser spezielles Bachelor-Studium eine spannende Weiterbildung, die neben der beruflichen Tätigkeit gemeistert werden kann.

Meistervorbereitung für Kosmetiker/innen

Mit dem Berufsabschluss staatlich geprüfte/r Kosmetiker/in erreichst du auch die Fachhochschulreife. Wenn dir das nicht genügt, kannst du dich in unserem Hause schon in der Ausbildung auf die Meisterprüfung vorbereiten. Die Präha Akademie bietet entsprechende Vorbereitungskurse an. Informiere dich unter http://praeha-akademie.de/ über die aktuellen Angebote. Natürlich sind die allgemeingültigen Kurse zur Meistervorbereitung berufsübergreifend für alle Meisterprüfungen passend.

Abitur am Beruflichen Gymnasium Gesundheit

Ganz aktuell wurde die staatliche Genehmigung für das Berufliche Gymnasium mit Schwerpunkt Gesundheit beantragt. Start ist zum Schuljahr 2017/18. Somit wird die Anna Herrmann Schule in Zukunft Abiturienten/innen optimal auf ein Studium oder eine Berufsausbildung im Gesundheitsbereich vorbereiten.

Deine Zukunft ist unsere Mission

Deine berufliche Zukunft liegt uns sehr am Herzen. Deshalb entwickeln und aktualisieren wir laufend unsere Lehrpläne und geben dir attraktive Zusatzqualifikationen zum Examen dazu. Mit unseren ausbildungsintegrierten Fortbildungszertifikaten sparst du nicht nur Zeit und Geld, sondern du wirst auch zu einem/r interessanten Arbeitnehmer/in.

Du stehst bei uns im Mittelpunkt und wir sind für dich da. Du schaffst es, dein Abitur, deine Ausbildung oder dein Studium mit Bravour zu meistern. Unsere regelmäßig stattfindenden Infoabende solltest du nutzen, um uns besser kennen zu lernen. Wenn du willst, kannst du auch einen Termin für einen persönlichen Schnuppertag für dich vereinbaren.

Ausbildung und Studium in Kerpen. Wir sind in deiner Nähe!

Unsere Schule in der Kolpingstadt Kerpen (Ortsteil Horrem) bei Köln liegt zentral und ist mit allen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Termine

15. Dezember 2016

Infoabend Anna Hermann Schule ab 18 Uhr

11. Februar 2017

Aktuelles

24 Jun 2016

Examensfeier Gymnastiklehrer/innen 2016

Abitur mit Schwerpunkt Gesundheit

Die Anna Herrmann hat die staatliche Anerkennung beantragt und erwartet die Zusage vor Schuljahresbeginn.

Wir führen dich zum Abitur und bereiten dich perfekt vor, egal ob du ein Studium oder eine Berufsausbildung im Gesundheitsbereich anstrebst. Du sammelst fundiertes Fachwissen und wirst optimal auf eine Laufbahn im Bereich Gesundheit vorbereitet.

Voraussetzungen

Mindestens Fachoberschulreife mit Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe

Dauer

3 Jahre

 

Schwerpunkte

Festgelegt sind die Leistungskurse Gesundheit und Biologie. Das Grundkursfach Biochemie ist ebenfalls verpflichtend.

Fächer und Inhalte

  • 1.  LK Gesundheit: Ursachen für Krankheiten, Verlauf, Therapie, Prävention
  • 2. LK Biologie: Zellbiologie, Organe, Gewebe
  • Biochemie: biochemische Prozesse im menschlichen Körper
  • Psychologie
  • Mathematik
  • Deutsch
  • 1. Fremdsprache Englisch
  • 2. Fremdsprache Französisch
  • Gesellschaftslehre mit Geschichte
  • Religionslehre
  • Differenzierungsbereich

Vorteile

  • Jahrzehntelange Erfahrung in der Ausbildung von Gesundheitsfachberufen
  • 3 Jahre Zeit bis zum Abitur
  • Lernen in angenehmer Atmosphäre
  • Direkter Bezug zur Praxis
  • Wissenschaftliche Arbeitstechniken werden erlernt- im Studium ein großer Vorteil
  • Grundsätzlich kann jeder deutsche Studiengang mit dem Abitur Schwerpunkt Gesundheit begonnen werden

Werde aktiv

Fülle unser Kontaktformular aus, wir melden uns.
Komm` vorbei, auf der Startseite findest du den Termin für den nächsten Infoabend. Tage der offenen Tür sind immer am Anfang des Jahres. Du kannst dir auch den Flyer runterladen, wenn du mehr über die Ausbildung wissen möchtest.

Flyer

flyer-berufliches-gymnasium-ahs

staatlich geprüfte/r Gymnastiklehrer/in plus Fachhochschulreife

Schwerpunkt: Prävention und Rehabilitation
Optional mit Bachelor of Science Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften

Als pädagogisch, psychologisch und medizinisch ausgebildete Lehrperson und Trainer/in leitest du Gruppen oder einzelne Personen in der Prävention, Therapie, Rehabilitation oder Freizeit an. Wer gerne mit Menschen umgeht und Bewegung als Ausdruck und Inhalt eines gesunden Lebens versteht, findet hier seinen idealen Beruf.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsbeginn

Im August

Abschluss

staatlich geprüfte/r Gymnastiklehrer/in
Fachhochschulreife

Ausbildungsinhalte

  • Fitnesstraining
  • Sport / Erlebnissport
  • Ernährungslehre
  • Tanz / Rhythmik
  • Aquafitness, Schwimmen
  • Aerobic / Step-Aerobic, Group Fitness
  • Nordic Walking
  • Bewegung in Prävention und Rehabilitation
  • Funktionelle und kreative Bewegungsbildung
  • Massage / Wellness / Entspannungstechniken
  • Rückenschule, Trainingslehre, Biomechanik
  • Sportmedizinische Grundlagen, Psychologie,
    Pädagogik, Didaktik, Lehrübungen
  • Sportgerontologie, Rehasport, Motopädie
  • Allgemeinbildende Fächer: Englisch, Politik, Gesellschaftslehre,
    Deutsch/Kommunikation, Mathematik
    Wirtschaftslehre, Politik/Gesellschaftslehre

Fortbildungszertifikate

Gefragte Fortbildungen bzw. Lehrgänge sind kostenlos in unserer Ausbildung integriert. So sparst du Zeit und bis zu 6.000 €!

  • Medical Nordic Walking
  • Aerobic B-Lizenz
  • Motopädie
  • Pilates Instructor
  • BBGS Wellnesszertifikat
  • Schwimmen / Aquafitness
  • Sportgerontologie und Sturzprophylaxe
  • Osteoporose
  • Entspannungsverfahren
  • Beckenbodengymnastik
  • Bewegung und Ernährung
  • Fitness-Trainer B-Lizenz
  • Neue Rückenschule (KddR) mit bundesweiter Anerkennung und Abrechnungsmöglichkeit mit den Kostenträgern

Desweiteren sind bereits Module oder Teile von Modulen zur Erlangung der Zusatzqualifikationen Sporttherapie in unserer Ausbildung, durch eine Kooperation mit dem Deutschen Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie (DVGS), enthalten:

  • DVGS Sporttherapie Stufe I  sowie Teile des Psychoszialen Moduls
  • DVGS Sporttherapie Stufe II
  • DVGS Sporttherapie Stufe III mit der Spezialisierung Orthopädie/Rheumatologie/Traumatologie  (bereits 120 von 300 Stunden).

Berufliche Möglichkeiten

  • Rehabilitationszentren
  • Fach-und Kurkliniken
  • Gesundheitszentren
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Personal Training
  • Behinderteneinrichtungen
  • Senioreneinrichtungen
  • Offene Ganztagsschulen
  • Kindertagesstätten
  • Fitness- und Wellnesszentren
  • Ferienclubs und Sporthotels
  • Tanzstudios
  • Sportvereine und Volkshochschulen
  • Selbstständigkeit

Aufnahmevoraussetzung

  • Mindestens Fachoberschulreife oder die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe
  • Ärztliches Gesundheitszeugnis
  • Aufnahmegespräch

Vorteile

  • Moderne Unterrichtsstile wie Problemorientiertes Lernen
  • Direkte Verknüpfung von theoretischen und praktischen Inhalten
  • Lernen in kleinen Gruppen
  • Kooperationen mit ausgesuchten Verbänden und Vereinen wie dem Kreissportbund, BBGS, DGymB, DVGS u.a.
  • Gefragte Zusatzqualifikationen

Neugierig? Jetzt aktiv werden!

Fülle unser Kontaktformular aus, wir melden uns.
Lust auf einen Schnuppertag (Hospitation)? Melde dich bei Peter Gseller gseller@praeha.de und vereinbare einen Termin!
Komm` vorbei, auf der Startseite findest du den Termin für den nächsten Infoabend. Tage der offenen Tür sind immer am Anfang des Jahres. Du kannst dir auch den Flyer runterladen, wenn du mehr über die Ausbildung wissen möchtest.

Flyer

Flyer Gymnastik AHS

staatlich geprüfte/r Kosmetiker/in plus Fachhochschulreife

Schwerpunkt: Medizinische Kosmetik
Optional mit Wellnessberater/in IHK

Als staatlich geprüfte/r Kosmetiker/in mit medizinischem Schwerpunkt berätst und behandelst du anspruchsvolle Kunden, die Entspannung und Pflege von höchster Qualität suchen. Wer gerne mit Menschen umgeht und Kosmetik als Teil der Gesunderhaltung und Ausdruck seiner Persönlichkeit sieht, findet hier den idealen Beruf.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsbeginn

Im August

Abschluss

staatlich geprüfte/r Kosmetiker/in
Fachhochschulreife

Ausbildungsinhalte

  • Kosmetische Fachtheorie
  • Gesichts- und Körperbehandlungen
  • Apparative Kosmetik
  • Dekorative Kosmetik
  • Wellnessbehandlungen und -massagen
  • Medizinische Kosmetik
  • Hygiene, Anatomie, Physiologie und Dermatologie
  • Medizinische Psychologie
  • Rohstoff- und Warenkunde
  • Verkaufskunde
  • Ernährungslehre
  • Allgemeinbildende Fächer:
    Deutsch/Kommunikation, Englisch, Mathematik,
    Wirtschaftslehre, Politik/Gesellschaftskunde,
    Sport/Gesundheitsförderung

Fortbildungszertifikate

Gefragte Fortbildungen sind kostenlos in unserer Ausbildung integriert. So sparst du Zeit und Geld!
Medizinische Kosmetik

  • Onkologische Kosmetik (VDP)
  • Kosmetische manuelle Lymphdrainage nach
    Dr. Vodder/Dr. Asdonk
  • Vorbereitungskurs zum Wellnessberater IHK
  • Wellness-Massagen, Kräuterstempel, Hot Stone u.v.m.
  • Sugaring
  • Fitness für Body und Mind
  • Grundkurs Permanent Make-Up

Berufliche Möglichkeiten

  • Gesundheitszentren
  • Hautkliniken, Dermatologische Praxen
  • Plastische und ästhethische Chirurgie
  • Kosmetikinstitute und -firmen
  • Gerätefirmen
  • Parfümerien/Apotheken
  • Friseursalons
  • Kreuzfahrtschiffe
  • Hotel- und Tourismusbranche
  • Film, Theater, Fernsehen
  • Berufsfachschulen für Kosmetik
  • Selbständigkeit

Aufnahmevoraussetzungen

  • Mindestens Fachoberschulreife oder die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen
    Oberstufe
  • Ärztliches Gesundheitszeugnis
  • Aufnahmegespräch

Vorteile

  • Direkte Verknüpfung von theoretischen und praktischen Inhalten
  • Ausbildungsstruktur und -inhalte werden laufend auf den neuesten Stand angepasst
  • Erwerb von Zusatzqualifikationen innerhalb der Ausbildung. Das spart Zeit und Geld
  • 2 Praktika, Studientage, Modell- und Projekttage
  • Messebesuche z.B. Beauty

Neugierig? Jetzt aktiv werden!

Fülle unser Kontaktformular aus, wir melden uns.
Lust auf einen Schnuppertag (Hospitation)? Melde dich bei Peter Gseller gseller@praeha.de und vereinbare einen Termin!
Komm` vorbei, auf der Startseite findest du den Termin für den nächsten Infoabend. Tage der offenen Tür sind immer am Anfang des Jahres. Du kannst dir auch den Flyer runterladen, wenn du mehr über die Ausbildung wissen möchtest.

Flyer

Flyer Kosmetik

Bachelor of Science Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften, Gymnastiklehrer/in

Das Studium der Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften richtet sich an Gymnastiklehrer/innen und vermittelt dem Berufsbild übergeordnete Wissensfelder und Kenntnisse sowie Fertigkeiten in der wissenschaftlichen Arbeitsweise und wird in Kooperation mit der Dresden International University (DIU) angeboten.

Studiendauer

8 Semester
Ausbildung und Studium in nur 4 Jahren!

Studienbeginn

11. Februar 2017

Abschluss

Bachelor of Science Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften

Studieninhalte

1. bis 3. Jahr in Teilzeit

Modul 1: Sozialwissenschaften
Gesellschaft, Erziehung und Bildung, Wechselwirkung von Gesundheit und Krankheit, Berufsethik und
Epidemiologie


Modul 2: Wissenschaftliche Methodenkompetenz
Statistik, Datenaufbereitung, wissenschaftliche Studien, Literaturrecherche sowie die Grundregeln des wissenschaftlichen Verfassens von Texten und
Veröffentlichungen


Modul 3: Allgemeine Forschungsanwendung
Verschiedene Studientypen, Ethik in der Forschung, englisches Fachvokabular


Modul 4: Managementlehre
Vorbereitung auf Selbstständigkeit, Optimierung von Arbeitsabläufen


Modul 5: Präventionswissenschaften
Gesundheitsförderung, Ernährungswissenschaften, präventives Verhalten


Modul 6: Trainings- und Bewegungswissenschaft
Vertiefung der Kenntnisse über Bewegungsabläufe


Modul 7: Gesundheitsökonomie
Gesundheitssystem in der BRD, Finanzierung, rechtliche Grundlagen


4. Jahr in Vollzeit

Modul 8: Therapiewissenschaft
Klinische Psychologie, Onkologie, Traumatologie, Schmerzen


Modul 9: Rehabilitationswissenschaften
Rehabilitationsmaßnahmen, motorisches Lernen


Modul 10: Personal- und Sozialkompetenz
Führungsstil, Gesprächsführung mit Angestellten


Modul 11: Erweiterung der Arbeitsfelder
Sonderformen, alternative Heilmethoden


Modul 12: Clinical Reasoning
Wissenschaftliche Begründung von Handlungs- und Entscheidungsprozessen


Modul 13: Forschungsanwendung
Behandlung unter dem Aspekt neuester Forschungsergebnisse


Modul 14: Vorbereitung auf die Bachelor-Thesis,
Verfassung der Bachelor-Thesis

Berufliche Möglichkeiten

  • Gesundheitszentren
  • Rehabilitationszentren
  • Fach- und Kurkliniken
  • Touristikbranche
  • Fitnessstudios
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Personal Training
  • Senioreneinrichtungen
  • Behinderteneinrichtungen
  • Selbstständigkeit
  • Dozent/in an Bildungsinstitutionen
  • Forschung, Wissenschaft

Aufnahmevoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Berufsabschluss als Gymnastiklehrer/in oder
  • Ausbildungsvertrag zum/r Gymnastiklehrer/in

Vorteile

  • 1.-3. Jahr Schüler BAFöG,
    4. Jahr Studenten BAFöG möglich
  • NRW Semesterticket ab 1. Jahr
  • Ausbildungsstruktur und -inhalte werden laufend auf den neuesten Stand gebracht
  • Studium und Berufsausbildung in nur 4 Jahren
  • Prävention und Rehabilitation bieten wachsende Berufsmöglichkeiten

Studienort

  • Standort Kerpen
  • Dresden (3 * 1 Kompaktwoche)

Werde aktiv

Komm` vorbei, auf der Startseite findest du den Termin für den nächsten Infoabend. Tage der offenen Tür sind immer am Anfang des Jahres. Den Flyer kannst du herunterladen und mehr über die Inhalte und die Studienorganisation erfahren. Du kannst der Studienkoordinatorin Birgit Kienle deine Fragen direkt per Mail schicken: Birgit.Kienle@di-uni.de

Flyer

DIU Flyer

Das spricht für die Präha Anna Herrmann Schule

pfeil_ahs Staatlich anerkannter Abschluss
pfeil_ahs Ausbildung in einem Beruf mit besten Zukunftsperspektiven
pfeil_ahs Möglichkeit der Akademisierung
pfeil_ahs Lernen in angenehmer Atmosphäre
pfeil_ahs Breit gefächerte praktische Ausbildungsinhalte
pfeil_ahs Vorteile durch Zusatzqualifikationen direkt in der Ausbildungszeit

Über uns

In allen Räumen steht kostenloses W-LAN zur Verfügung.
Wir sind so

Wir betrachten jeden Menschen als Individuum. So wird jeder seinen individuellen Stärken und Schwächen entsprechend gefördert. Die persönliche Entwicklung unserer Schüler/innen liegt uns sehr am Herzen und wir freuen uns immer über positive Veränderungen. In unserer familiären Atmosphäre kennt jeder jeden.

Wir bieten Orientierung

Für uns ist es selbstverständlich, dass wir unsere Schüler/innen intensiv vor und während der Zeit an unserer Schule beraten. Wir informieren am Tag der offenen Tür, der einmal jährlich stattfindet und an unseren regelmäßig stattfindenden Berufsinfoabenden. Gern beraten wir Interessenten/innen individuell am Telefon und wir bieten darüber hinaus einen ganz persönlichen „Schnuppertag“ (Hospitation) an.

Wir beraten zum Studium

Wir bieten eine individuelle Studienlaufbahnberatung für alle, die sich für die Aufnahme eines Bachelor-Studiums in Kombination mit unserer Gymnastiklehrer/innenausbildung interessieren. Außerdem gibt es fortlaufend aktuelle Informationen über die aufbauenden Möglichkeiten der akademischen Weiterbildung und Fortbildungsmöglichkeiten in speziellen Fachbereichen.

Wir haben Zeit

Bei persönlichen Problemen bieten wir Hilfestellungen durch besonders geschulte Lehrer/innen an. Dabei ist es ganz selbstverständlich, dass solche Gespräche diskret stattfinden und dass ausreichend Zeit vorhanden ist. Je nach Sachlage empfehlen wir spezielle Ärzte oder
Therapeuten.

 

Wir arbeiten interdisziplinär

In unseren Räumlichkeiten treffen sich, bedingt durch die Zugehörigkeit zur Präha-Bildungsgruppe, unterschiedliche Berufe aus dem therapeutisch-gesundheitlichen Bereich. So kommt es ganz von allein zum Austausch und es finden berufsübergreifende Projekte statt.

Wir pflegen Kontakt

Unsere ehemaligen Schüler/innen gehen niemals ganz. Wir freuen uns immer wieder, von unseren Schüler/innen zu hören und zu erfahren, wie sich ihre Karriere ausgestaltet hat. Darüber hinaus kooperieren wir mit Berufsverbänden, Gesundheitsvereinen, pädagogischen Einrichtungen, Altenheimen sowie einer privaten Universität. Durch den engen Kontakt zu unseren Kooperationspartnern sind wir stets auf dem Laufenden. Bei einigen dieser Partner engagieren wir uns selbst durch ehrenamtliche Mitarbeit.

Wir pflegen Tradition

Bereits 1922 wurden wir von Anna Herrmann in Berlin gegründet.

Folge der PRÄHA Anna Herrmann Schule auf Facebook & Youtube

PRÄHA ANNA HERRMANN SCHULE

Rathausstr. 20-22
50169 Kerpen (Horrem)
Tel.: 0 22 73 / 9 32 50
Fax: 0 22 73 / 9 32 59
E-Mail: anna-herrmann-schule@praeha.de